Suche

Sorge tragen zur Umwelt - was als Gemeinde alles möglich ist

von Simon Hayoz


Erhaltung der Naherholungsgebiete

Düdingen hat in Sachen Naherholungsgebiete vieles zu bieten. Diese gilt es allerdings zu unterhalten, was aktuell gut funktioniert in unserer Gemeinde, auch dank der Sensibilisierung der Bevölkerung und den Mitarbeiter*innen in unserer Gemeinde, die täglich zu unseren Wäldern, Seeufern und Wanderwegen schauen.


Als Gemeinderat oder Generalrat will ich mich dafür einsetzen, dass uns unsere Naherholungsgebiete weiterhin erhalten bleiben und diese stets frei von herumliegenden Abfällen bleiben.


Hier präsentiere ich zwei Ideen, um die Erhaltung unserer Naherholungsgebiete zu fördern:

  1. Teilnahme an nationalen Clean-up-Day (Informationen zum nationalen Clean-up-Day findest Du unter dem folgenden Link: https://www.igsu.ch/de/clean-up-day/home/)

  2. Raumpatenschaften in der Gemeinde

Innerhalb eines Raumpatenschafts-Projekts übernehmen sogenannte Raumpaten (Einzelpersonen oder Gruppen) jeweils die Verantwortung für ein festgelegtes Gebiet, das sie regelmässig aufräumen. Die Massnahme ist kostengünstig, entlastet den Reinigungsdienst und reduziert nachweislich das Littering.


Weitere Informationen zum Thema Raumpatenschaften findest Du unter folgendem Link: https://www.igsu.ch/de/raumpatenschaften/home


Beitrag zur Nachhaltigkeit

Als Gemeinde im Vergleich zu unserem Planeten sind wir nur ein winziger Teil eines grossen Ganzen. Dennoch liegt es mir am Herzen, dass wir als Gemeinde einen Beitrag zur Nachhaltigkeit beitragen können. Dies beginnt bei jeder einzelnen Person und muss auch nichts Grosses sein, was das Leben beeinträchtigt. Wenn jeder schon nur eine Kleinigkeit zum Wohle unseres Planeten tut, hat dies über die gesamte Bevölkerung einen enormen Einfluss.


Hier ein paar kleine Ideen, die Du schon mit wenig Aufwand und ziemlich alltagsverträglich umsetzen könntest:

  • Regionale und saisonale Produkte kaufen

  • Ein Mal pro Woche weniger Fleisch essen als normalerweise

  • 15 Minuten Fussweg statt ins Auto steigen

Die Gemeinden spielen bei der Umsetzung einer nachhaltigen Entwicklung eine wichtige Rolle.


Als Gemeinderat oder Generalrat möchte ich mich dafür einsetzen, dass bei wichtigen politischen Entscheidungen über alle Bereiche auch das Thema Nachhaltigkeit thematisiert wird. Dies beginnt mit der Beschaffung, geht über die Bewirtschaftung und endet mit der Entsorgung.

34 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen